Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Impression aus der BDH-Klinik Greifswald

Medizin

Ihre medizinische Versorgung

Für alle Ärzte unserer Klinik gehört die Übernahme der Verantwortung für Qualität und Sicherheit in der Patientenversorgung zum medizinischen Selbstverständnis.

Auf unseren sieben Stationen werden die Patienten vom intensivmedizinischen und akutstationären Aufenthalt mit Frührehabilitation über die anschließende Rehabilitation umfassend interdisziplinär behandelt. Die BDH-Klinik verfügt für die Patientenversorgung über zwei Intensivstationen, zwei Intermediate-Care-Stationen, drei Allgemeinstationen, eine Tagesklinik sowie Spezial-Ambulanzen. Patienten können auch unter Beatmungspflicht in unserer Klinik behandelt werden.

Die BDH-Klinik Greifswald integriert Intensiv- und Akutmedizin und Frührehabilitation, um möglichst frühzeitig im Behandlungsprozess neben der Organstabilisierung auch das funktionelle Leistungsvermögen und damit die Rückkehr in den Alltag zu unterstützen.

Umfangreiche internistische (Langzeit-EKG, Sonographie, Lungenfunktion, Endoskopie mit Gastroskopie, Bronchoskopie, FEES) und neurologische Untersuchungsverfahren (EEG, EMG, EP, NLG, Dopplersonographie), urologische Diagnostik (urodynamischer Messplatz) stehen neben einer konventionellen Röntgenbildgebung zur Verfügung.

Unsere Ärzte:

  • Herr Dr. T. Stein Ärztlicher Direktor / Chefarzt
  • Herr Ltd. OA Dr. Brenig (komm.)(Akut / Frührehabilitation / Weaning)
  • Frau OÄ Dr. Bleiss-Ahrens 
  • Herr OA Dr. Pfeiffer
  • Frau OÄ Meschede (Neurologische Rehabilitation)
  • Herr Ltd. OA Dr. Bremer (Querschnitt)
  • Herr OA ten Venne
  • Frau OÄ Dr. Hohm
  • Frau OÄ Igelbrink (FA Anästhesie)
  • Herr OA Dr. von der Heyden (FA Anästhesie)


In unserem ärztlichen Team sind folgende Facharztdisziplinen vertreten:

  • Anästhesie
  • Innere Medizin, Kardiologie
  • Neurologie, Psychiatrie
  • Orthopädie
  • Urologie 
 
 
 

Weiterbildungsangebote

Folgende Weiterbildungsangebote stehen Ihnen zur Verfügung (WBO 2005)

  • Neurologie (12 Monate)
  • WB Innere Medizin (Befugnis Basisweiterbildung)
    (18 Monate)
  • Intensivmedizin (12 Monate/ für FA Anästhesiologie nur 6 Monate anrechenbar)
  • Geriatrie (12 Monate)
  • Rehabilitationswesen (12 Monate)
  • Urologie (12 Monate)
  • Orthopädie und Unfallchirurgie (6 Monate/ orthopädischer Teil)

Für Ärzte, die Fachärzte für Allgemeinmedizin werden möchten, bieten wir in einem Weiterbildungsnetzwerk mit Chirurgischen, Pädiatrischen und Allgemeinmedizinpraxen eine strukturierte Planung der Weiterbildungsabschnitte an.

 
 
 

Medizinproduktesicherheit

Der Beauftragte für Medizinproduktesicherheit nimmt folgende Aufgaben wahr:

  1. Kontaktperson für Behörden, Hersteller und Vertreiber im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten
  2. Koordinierung interner Prozesse zur Erfüllung der Melde- und Mitwirkungspflichten der Anwender und Betreiber
  3. Umsetzung und Koordinierung der Durchführung korrektiver Maßnahmen und der Rückrufmaßnahmen durch den Verantwortlichen nach § 5 des Medizinproduktegesetzes


Vergleiche dazu § 6 Abs. 1 und 2 MPBetreibV in der Fassung vom 01.01.2017.

Sie erreichen den Beauftragten für Medizinproduktesicherheit per E-Mail über den unten stehenden Button. 

 
  • Dr. med. Torsten Stein

    Torsten Stein
    Ärztlicher Direktor und Chefarzt
    • Neurologie
    Karl-Liebknecht-Ring 26a
    17491 Greifswald
    Telefon0 38 34 / 8 71 - 201
    E-Mail

BDH-Klinik Greifswald gGmbH • Karl-Liebknecht-Ring 26a • 17491 Greifswald • Telefon 0 38 34 / 8 71 - 0
ImpressumDatenschutz