Therapien

Therapie ist Teamarbeit

Im Neurologischen Rehabilitationszentrum (NRZ) erhalten Patienten mit erworbenen Schädigungen des zentralen und peripheren Nervensystems oder der Muskeln und schädel-hirn-geschädigte Patienten neben optimaler ärztlicher und pflegerischer Betreuung ein umfassendes therapeutisches Angebot.

Ein zweiter Aufgabenschwerpunkt unserer Klinik liegt in der Behandlung querschnittgelähmter Patienten und zwar im Sinne einer Erstbehandlung, bei Komplikationen der Querschnittlähmung in späteren Lebensabschnitten, der Komplikationsbehandlung sowie auch im Rahmen der grundständigen lebenslangen Nachsorge.

Für beide Bereiche stehen den Patienten Therapeuten aus den Bereichen Physiotherapie, Ergotherapie, Neuropsychologie, Orthoptik, Logopädie, Heilpädagogik und Musiktherapie professionell zur Seite. Eine kompetente Beratung hinsichtlich beruflicher und sozialrechtlicher Fragen erfolgt durch unseren Sozialdienst.

Das Therapieangebot im neurologischen Bereich beinhaltet u. a. Konzepte wie die Behandlungen nach Affolter, Basale Stimulation, Bobath, Facio-orale-Trakt-Therapie (F.O.T.T.), Schädigungs-orientiertes Training (Impairment-oriented training, IOT) und Vojta. 

Im Querschnittgelähmtenzentrum (QZ) finden u. a. Konzepte wie die Behandlungen nach F.O.T.T. Vojta und PNF, sowie weitere physiotherapeutische Maßnahmen wie manuelle Therapie, Impairment orientiertes Training, FBL, medizinische Trainingstherapie, funktionelle Elektrotherapie und spezielles Rollstuhltraining ihre Anwendung.

Um die Versorgung unserer Patienten kontinuierlich zu verbessern nehmen unsere Mitarbeiter regelmäßig an in- und externen Schulungen teil. In jedem Fachbereich findet 1x monatlich eine interne Weiterbildung zu innovativen Themen auf dem Gebiet der Neurowissenschaften statt.

Außerdem treffen sie sich Mitarbeiter des Querschnittgelähmtenzentrums (QZ)
1 – 2x jährlich in Arbeitskreisen der Deutschsprachigen Medizinischen Gesellschaft für Paraplegie e.V. (DMGP) mit anderen Fachkollegen aus Querschnittgelähmtenzentren Deutschlands, Österreich und der Schweiz. 

In den Arbeitskreisen werden neuste wissenschaftliche Erkenntnisse ausgetauscht, Empfehlungen für den wissenschaftlichen Beirat erarbeitet und verbindliche Standards entwickelt.

 

Therapien an der BDH-Klinik Greifswald

  • Ergotherapie

    Ergotherapie

    Wir möchten Ihnen dabei helfen, dass Sie für sich bedeutungsvolle Aktivitäten finden, an denen Sie Freude haben und die Ihnen dabei helfen, sich zunehmend selbstständig zu versorgen.

  • Logopädie

    Logopädie

    In die Abteilung Sprachtherapie werden Patienten überwiesen, die durch eine Aphasie (Sprachstörung), eine Dysarthrie oder eine Sprechapraxie - Sprechstörungen - in ihrer Ausdrucks- und Verständigungsfähigkeit behindert sind, und auch solche Patienten, die Schwierigkeiten mit dem Lesen - Alexie - oder dem Schreiben - Agraphie - haben.

  • Physikalische Therapie

    Physikalische Therapie

    Die Physikalische Therapie dient auch dem Wiederaufbau der allgemeinen körperlichen Belastbarkeit und hier insbesondere dem Training der Kreislauffunktion.

  • Neuropsychologie

    Neuropsychologie

    Neben den individuell auf Sie als Patient/-in bzw. Ihre/n betroffene/n Angehörige/n ausgerichteten Einzeltherapien bieten wir ein störungsspezifisches Training in Kleingruppen an.

  • Physiotherapie

    Physiotherapie

    Wir zeigen und trainieren mit Ihnen die Möglichkeit des Bewegens und den Weg in die größtmögliche Selbstständigkeit.

  • Orthoptik

    Orthoptik

    Visuelle Störungen, die häufig nach einer Hirnschädigung auftreten, können die Bewältigung des Alltags beeinträchtigen und die Rehabilitationsfortschritte mindern.

  • Heilpädagogik

    Heilpädagogik

    In der Heilpädagogik bieten wir Begleitung bei dem Lernprozess – oft auch gemeinsam mit den Angehörigen –, sich der neuen Lebenssituation anzupassen.

  • Musiktherapie

    Musiktherapie

    Musiktherapie findet sowohl in Einzel- als auch in Gruppentherapien statt und orientiert sich dabei an den individuellen Möglichkeiten.

 

BDH-Klinik Greifswald gGmbH • Karl-Liebknecht-Ring 26a • 17491 Greifswald • Telefon 0 38 34 / 8 71 - 0
ImpressumDatenschutz