Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Erneutes Impfangebot in der BDH-Klinik Greifswald

16.11.2021

Im Zuge stark steigender Infektionszahlen mit dem Corona-Virus wurden in der BDH-Klinik Greifswald am Dienstag, 16.11.21 über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie auch Patientinnen und Patienten geimpft.

Stefanie Mörke vom Impfteam des Landkreises Vorpommern-Greifswald bei der Impfung eines Mitarbeiters der Verwaltung
Stefanie Mörke vom Impfteam des Landkreises Vorpommern-Greifswald bei der Impfung eines Mitarbeiters der Verwaltung

Für viele war es bereits die dritte Impfung, auch als Booster-Impfung bekannt. Es gab aber auch einige Personen, für die es ihre erste Impfung gegen das Corona-Virus war. Die Impfungen erfolgten mit dem Impfstoff von Pfizer/ Biontec nach einem vorher festgelegten Plan um Berufsgruppen und vor allem Patienten nicht zu vermischen und Wartezeiten kurz zu halten.
Chefarzt und Ärztlicher Direktor Dr. Torsten Stein: „Wir sind in der aktuellen Situation sehr froh, dass viele unser unkompliziertes Impfangebot während der Arbeit wahrgenommen haben. Ich möchte mich auch ausdrücklich beim Impfteam des Landkreises Vorpommern-Greifswald für die Unterstützung bedanken. Daneben haben unsere Mitarbeiter diese Aktion organisatorisch sehr gut begleitet. Es ist geplant, dass es schon bald einen weiteren Termin geben wird.“
 

Über den BDH Bundesverband Rehabilitation

Der BDH, der große deutsche Sozialverband und Klinikträger, ist führend auf dem Gebiet der Rehabilitation von neurologischen Patienten. Der BDH bietet soziale und sozialrechtliche Beratung und professionelle Vertretung vor Behörden und den Instanzen der Sozialgerichtsbarkeit sowie ehrenamtliche soziale Betreuung an.

Der BDH hat in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gebiet der neurologischen Rehabilitation Pionierarbeit geleistet und Einrichtungen gegründet, die bis heute Maßstäbe setzen und von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen, den Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungen und Versorgungsämtern sowie der Bundesanstalt für Arbeit in Anspruch genommen werden. In der Trägerschaft des BDH befinden sich heute fünf über ganz Deutschland verteilte neurologische Kliniken in Braunfels (Hessen), Elzach (Baden-Württemberg), Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern), Hessisch  Oldendorf (Niedersachsen) und Vallendar (Rheinland-Pfalz) . Dazu kommen die BDH-Klinik Waldkirch für Chirurgie und Innere Medizin, das Rehabilitationszentrum für Jugendliche in Vallendar und das BDH-Therapiezentrum Ortenau mit Standorten in Offenburg und Gengenbach. 

Die stationäre neurologische Rehabilitation in den BDH-Kliniken nimmt einen wichtigen Stellenwert innerhalb des Leistungsangebotes des BDH ein, um Menschen nach einem Unfall oder sonstiger neurologischer und geriatrischer Krankheit Unterstützung auf dem Weg zurück ins Leben zu bieten.

BDH-Klinik Greifswald gGmbH • Karl-Liebknecht-Ring 26a • 17491 Greifswald • Telefon 0 38 34 / 8 71 - 0
ImpressumDatenschutz

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos und Google Maps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.