Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Auszeichnung durch Fachgesellschaft DMGP

BDH-Klinik Greifswald als Querschnittgelähmten-Zentrum zertifiziert.

Ein wichtiger Baustein in der erfolgreichen Behandlung querschnittgelähmter Patienten ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedener medizinischer Experten. In diesem Zusammenhang hat die Deutschsprachige Medizinische Gesellschaft für Paraplegiologie (DMGP) die BDH-Klinik Greifswald als „Querschnittgelähmten-Zentrum“ zertifiziert. Bescheinigt werden der Klinik damit eine entsprechende instrumentelle Ausstattung und exzellent ausgebildetes Fachpersonal. Neben Anästhesisten, Internisten, Neurologen und Psychiatern im Intensiv- und Führehabilitationsbereich stehen im Haus Urologen und ein Orthopäde zur Verfügung. 

Klinik-Geschäftsführer Roger Gierczak freute sich über die Auszeichnung durch die gemeinnützige Fachgesellschaft: „Das ist für die Ärzte und Mitarbeiter eine schöne Bestätigung für ihre tägliche, erfolgreiche Arbeit. Besonders in der aktuellen Phase ist das ein wichtiges Signal.“ Mit über 500 Patienten pro Jahr allein im Bereich Querschnittlähmung und 20-jähriger Erfahrung zählt das Haus zu den bekanntesten Fachkliniken Norddeutschlands.


„Eine Querschnittlähmung stellt einen schwerwiegenden Einschnitt im Leben dar“, erklärt der Ärztliche Direktor und Chefarzt der BDH-Klinik Greifswald, Dr. Torsten Stein. „Viele Menschen trifft dieses Schicksal völlig unvorbereitet, beispielsweise in Folge von schweren Unfällen. In der bei uns gelebten Verbindung aus Akutkrankenhaus und Rehabilitationsklinik innerhalb einer Einrichtung bieten wir den Patienten eine lückenlose Behandlung aus einer Hand an. Nach der Erstversorgung, beispielsweise in der Universitätsmedizin Greifswald, mit der wir umfangreich kooperieren, können die Patienten zur Frührehabilitation und weiterführenden Rehabilitation bei uns aufgenommen werden.“


Speziell ausgebildete Therapeuten und Pflegepersonal sowie ein moderner neurourologischer Messplatz ermöglichen eine optimale Therapie der Patienten. „Auch die enorm wichtige nachstationäre Betreuung kann durch ein ausgebautes Netzwerk mit Verknüpfung stationärer und ambulanter Strukturen gewährleistet werden. Einen wesentlichen Beitrag dazu bildet die Möglichkeit der ´lebenslangen Nachsorge querschnittgelähmter Patienten´ in unserer Klinik“, fügt Dr. Stein hinzu.

Urkunde DMGP

Über den BDH Bundesverband Rehabilitation

Der BDH, der große deutsche Sozialverband und Klinikträger, ist führend auf dem Gebiet der Rehabilitation von neurologischen Patienten. Der BDH bietet soziale und sozialrechtliche Beratung und professionelle Vertretung vor Behörden und den Instanzen der Sozialgerichtsbarkeit sowie ehrenamtliche soziale Betreuung an.

Der BDH hat in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gebiet der neurologischen Rehabilitation Pionierarbeit geleistet und Einrichtungen gegründet, die bis heute Maßstäbe setzen und von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen, den Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungen und Versorgungsämtern sowie der Bundesanstalt für Arbeit in Anspruch genommen werden. In der Trägerschaft des BDH befinden sich heute fünf über ganz Deutschland verteilte neurologische Kliniken in Braunfels (Hessen), Elzach (Baden-Württemberg), Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern), Hessisch  Oldendorf (Niedersachsen) und Vallendar (Rheinland-Pfalz) . Dazu kommen die BDH-Klinik Waldkirch für Chirurgie und Innere Medizin, das Rehabilitationszentrum für Jugendliche in Vallendar und das BDH-Therapiezentrum Ortenau mit Standorten in Offenburg und Gengenbach. 

Die stationäre neurologische Rehabilitation in den BDH-Kliniken nimmt einen wichtigen Stellenwert innerhalb des Leistungsangebotes des BDH ein, um Menschen nach einem Unfall oder sonstiger neurologischer und geriatrischer Krankheit Unterstützung auf dem Weg zurück ins Leben zu bieten.

BDH-Klinik Greifswald gGmbH • Karl-Liebknecht-Ring 26a • 17491 Greifswald • Telefon 0 38 34 / 8 71 - 0
ImpressumDatenschutz

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos und Google Maps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.