Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Wege zu mehr Patientensicherheit

06.11.2019

Der Schwerpunkt des 19. KTQ-Forums lautete dieses Jahr: „Risikomanagement im Gesundheitswesen – mehr Patientensicherheit in Gesundheitseinrichtungen“.

19. KTQ-Forum

Eine Vielzahl von Referenten aus verschiedensten Gesundheitseinrichtungen und Aktionsbündnissen haben jeweils Teilbereiche ihres Risikomanagements vorgestellt und beschrieben wie es dort eingeführt und umgesetzt wurde.
Behandelte Themen waren unter anderem:

  • „Risikomanagement und KTQ im Einklang - neue Denkansätze“
  • „Professionalisierung des klinischen Risikomanagements“
  • "Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) –
    Wege zu mehr Patientensicherheit“
  • „Risikomanagement im Bundeswehrkrankenhaus Hamburg“
  • „Hygiene- und Risikomanagement für mehr Patientensicherheit“


Die Vorträge und Diskussionen haben auch unsere Wahrnehmung für potentielle Risiken, aber auch die daraus resultierenden Chancen erweitert. Die gesamte Klinikleitung der BDH-Klinik Greifswald sieht sich in ihrem Bestreben bestärkt, vorhandene Konzepte stetig zu hinterfragen und zu erweitern, um zukünftig Risiken für Patienten und Mitarbeiter noch früher und sicherer erkennen und schneller ausschalten zu können.

 

Über den BDH Bundesverband Rehabilitation

Der BDH, der große deutsche Sozialverband und Klinikträger, ist führend auf dem Gebiet der Rehabilitation von neurologischen Patienten. Der bietet BDH soziale und sozialrechtliche Beratung und professionelle Vertretung vor Behörden und den Instanzen der Sozialgerichtsbarkeit sowie ehrenamtliche soziale Betreuung an.

Der BDH hat in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gebiet der neurologischen Rehabilitation Pionierarbeit geleistet und Einrichtungen gegründet, die bis heute Maßstäbe setzen und von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen, den Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungen und Versorgungsämtern sowie der Bundesanstalt für Arbeit in Anspruch genommen werden. In der Trägerschaft des BDH befinden sich heute fünf über ganz Deutschland verteilte neurologische Kliniken in Braunfels (Hessen), Elzach (Baden-Württemberg), Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern), Hessisch  Oldendorf (Niedersachsen) und Vallendar (Rheinland-Pfalz) . Dazu kommen die BDH-Klinik Waldkirch für Chirurgie und Innere Medizin, das Rehabilitationszentrum für Jugendliche in Vallendar und das BDH-Therapiezentrum Ortenau mit Standorten in Offenburg und Gengenbach. 

Die stationäre neurologische Rehabilitation in den BDH-Kliniken nimmt einen wichtigen Stellenwert innerhalb des Leistungsangebotes des BDH ein, um Menschen nach einem Unfall oder sonstiger neurologischer und geriatrischer Krankheit Unterstützung auf dem Weg zurück ins Leben zu bieten.

BDH-Klinik Greifswald gGmbH • Karl-Liebknecht-Ring 26a • 17491 Greifswald • Telefon 0 38 34 / 8 71 - 0
ImpressumDatenschutz