Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Gehaltsanpassung von 7,5 % innerhalb des Jahres 2019

04.11.2019

Durch eine mehrstufige Gehaltsanpassung stiegen die Löhne aller nichtärztlichen Mitarbeiter der BDH-Klinik Greifswald in diesem Jahr um 7,5 %.

Gehaltsanpassung von 7,5 % innerhalb des Jahres 2019

Nachdem der BDH-Bundesvorstand dem gemeinsamen Vorschlag des Transparenzgremiums und der Klinikleitung der BDH-Klinik Greifswald zugestimmt hat, steigen die Löhne aller nichtärztlichen Mitarbeiter noch ein weiteres Mal in diesem Jahr. zu Beginn des Jahres gab es bereits eine Gehaltssteigerung von 5 %. Mit dem Stichtag 01.10.2019 kamen nun noch einmal 2,5 % hinzu.
Ein Lohnanstieg von 7,5 % innerhalb eines Jahres stellt den bislang höchsten in der Geschichte der BDH-Klinik Greifswald dar.
"Der BDH-Bundesvorstand hat mit dieser Entscheidung gezeigt, dass ein neues Vertrauensverhältnis in die Mitarbeiter und die Leistungsfähigkeit der Klinik entstanden ist und das Zusagen auch eingehalten werden. Wir bedanken uns explizit für die hohe Einsatzbereitschaft in allen Bereichen und die Gehaltsanpassung soll dahingehend nur eine Form der Anerkennung und klaren Wertschätzung sein", so Dr. Stein, Ärztlicher Direktor der BDH-Klinik Greifswald.
 

Über den BDH Bundesverband Rehabilitation

Der BDH, der große deutsche Sozialverband und Klinikträger, ist führend auf dem Gebiet der Rehabilitation von neurologischen Patienten. Der bietet BDH soziale und sozialrechtliche Beratung und professionelle Vertretung vor Behörden und den Instanzen der Sozialgerichtsbarkeit sowie ehrenamtliche soziale Betreuung an.

Der BDH hat in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gebiet der neurologischen Rehabilitation Pionierarbeit geleistet und Einrichtungen gegründet, die bis heute Maßstäbe setzen und von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen, den Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungen und Versorgungsämtern sowie der Bundesanstalt für Arbeit in Anspruch genommen werden. In der Trägerschaft des BDH befinden sich heute fünf über ganz Deutschland verteilte neurologische Kliniken in Braunfels (Hessen), Elzach (Baden-Württemberg), Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern), Hessisch  Oldendorf (Niedersachsen) und Vallendar (Rheinland-Pfalz) . Dazu kommen die BDH-Klinik Waldkirch für Chirurgie und Innere Medizin, das Rehabilitationszentrum für Jugendliche in Vallendar und das BDH-Therapiezentrum Ortenau mit Standorten in Offenburg und Gengenbach. 

Die stationäre neurologische Rehabilitation in den BDH-Kliniken nimmt einen wichtigen Stellenwert innerhalb des Leistungsangebotes des BDH ein, um Menschen nach einem Unfall oder sonstiger neurologischer und geriatrischer Krankheit Unterstützung auf dem Weg zurück ins Leben zu bieten.

BDH-Klinik Greifswald gGmbH • Karl-Liebknecht-Ring 26a • 17491 Greifswald • Telefon 0 38 34 / 8 71 - 0
ImpressumDatenschutz