Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Der große Therapiesaal erstrahlt in neuem Glanz

08.11.2019

Nach einer umfangreichen Modernisierung ist der große Krankengymnastik-Saal, kurz KG-Saal genannt, wieder in vollem Umfang für die Patienten nutzbar.

Der große Therapiesaal erstrahlt in neuem Glanz

Patienten der BDH-Klinik Greifswald stehen nach verschiedensten traumatischen Ereignissen, sei es durch Krankheit oder Unfall, vor einer Vielzahl von Herausforderungen. Deshalb ist es für alle Beteiligten von zentraler Bedeutung, dass die Patienten wieder möglichst selbstständig werden.
Dafür müssen häufig neue Bewegungsmuster erlernt und Muskeln aufgebaut oder auch die Beweglichkeit der Extremitäten wieder hergestellt werden.
Für all diese therapeutischen Aufgaben ist der große KG-Saal das Herzstück der Klinik. Es stehen modernste Geräte für das Training aller Muskelgruppen zur Verfügung, Geräte um das Laufen neu zu erlernen und Therapie-Liegen für verschiedenste Aufgaben, vom Üben des Transfers in und aus den Rollstuhl, der Lagerung bis hin zu Dehnungsübungen. Die kurzen Wege zu den verschiedenen Stationen ermöglichen es den Therapeuten effektiv mit den Patienten zu arbeiten.
Bei den neu erworbenen Geräten wurde darauf geachtet, dass diese auch möglichst barrierefrei sind. So lässt sich bei einigen Geräten der Sitz entfernen um mit dem Rollstuhl direkt heranfahren und trainieren zu können. Für bestmögliche Trainingserfolge können Therapeuten und Patienten zudem in Echtzeit die richtige Trainingsgeschwindigkeit und Intensität auf einem Display überprüfen.
„Wir sind sehr stolz auf unseren großen und top ausgestatteten Trainingsraum, da er für die Patienten auch ein Ort der Begegnung ist. Es ist wesentlich motivierender gemeinsam zu Üben und sich gegenseitig zu unterstützen und auch der Spaß kommt nicht zu kurz“, so Frau Gillner, Leiterin der Physiotherapie der BDH-Klinik Greifswald.

Über den BDH Bundesverband Rehabilitation

Der BDH, der große deutsche Sozialverband und Klinikträger, ist führend auf dem Gebiet der Rehabilitation von neurologischen Patienten. Der bietet BDH soziale und sozialrechtliche Beratung und professionelle Vertretung vor Behörden und den Instanzen der Sozialgerichtsbarkeit sowie ehrenamtliche soziale Betreuung an.

Der BDH hat in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gebiet der neurologischen Rehabilitation Pionierarbeit geleistet und Einrichtungen gegründet, die bis heute Maßstäbe setzen und von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen, den Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungen und Versorgungsämtern sowie der Bundesanstalt für Arbeit in Anspruch genommen werden. In der Trägerschaft des BDH befinden sich heute fünf über ganz Deutschland verteilte neurologische Kliniken in Braunfels (Hessen), Elzach (Baden-Württemberg), Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern), Hessisch  Oldendorf (Niedersachsen) und Vallendar (Rheinland-Pfalz) . Dazu kommen die BDH-Klinik Waldkirch für Chirurgie und Innere Medizin, das Rehabilitationszentrum für Jugendliche in Vallendar und das BDH-Therapiezentrum Ortenau mit Standorten in Offenburg und Gengenbach. 

Die stationäre neurologische Rehabilitation in den BDH-Kliniken nimmt einen wichtigen Stellenwert innerhalb des Leistungsangebotes des BDH ein, um Menschen nach einem Unfall oder sonstiger neurologischer und geriatrischer Krankheit Unterstützung auf dem Weg zurück ins Leben zu bieten.

BDH-Klinik Greifswald gGmbH • Karl-Liebknecht-Ring 26a • 17491 Greifswald • Telefon 0 38 34 / 8 71 - 0
ImpressumDatenschutz