Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

BDH-Klinik Greifswald weiht neuen Rollstuhl-Parcours ein

BDH-Klinik Greifswald weiht neuen Rollstuhl-Parcours ein

Die BDH-Klinik Greifswald öffnete am 22. September 2018 zum Tag der offenen Tür ihre Pforten für Interessierte. Zum 20-jährigen Bestehen hatten die Bürger die Gelegenheit, die Klinik kennenzulernen und sich ausführlich über Therapie-, Pflege- und Behandlungsangebote zu informieren. Highlight des Festes war die Einweihung des neu gebauten Rollstuhl-Parcours, den eine Spende der Manfred-Sauer-Stiftung aus Lobbach ermöglichte. Zur Eröffnung brachte die Klinik eine Sponsorentafel an.

„Der neu errichtete Parcours ist ein großer Gewinn für die Arbeit an unserer Klinik. In unserem Querschnittgelähmtenzentrum finden verschiedene Behandlungen, unter anderem auch ein spezielles Rollstuhltraining ihre Anwendung. Bisher gab es nur einen kleinen, provisorischen Übungsplatz. Der neue ist viel größer und bietet mehr Möglichkeiten“, sagt Dr. med. Bremer, leitender Oberarzt des Querschnittgelähmtenzentrums der BDH-Klinik Greifswald.

Der Umgang mit dem Rollstuhl muss gelernt sein. Die Patienten befinden sich von heute auf morgen in einer neuen Situation und sind auf den Rollstuhl angewiesen – für kurze Zeit oder ein Leben lang. Wie man den Alltag mit dem Rollstuhl meistert, lernen die Betroffenen fortan auf dem großzügigen Parcours. Sie üben das Fahren auf verschiedenen Bodenbelägen und Hindernisse wie Stufen oder Bordsteinkanten zu überwinden und Rampen zu befahren. Dies kann an zwei Rampen mit unterschiedlichem Gefälle ausprobiert werden. Auf dem Klinikgelände wurde der Parcours in eine bestehende Freifläche eingebunden. Die Fläche ist begrünt und lädt, mit einem Platz für Bänke, zum Grillen und Verweilen ein.

Dank einer Spende der Manfred-Sauer-Stiftung konnte der 150 Quadratmeter große Übungsplatz komplett neu gebaut werden. Die Stiftung engagiert sich u.a. für ein barrierefreies Miteinander von Menschen mit Querschnittlähmung und Fußgängern.

Am Tag der offenen Tür konnten die Besucher den Parcours selbst austesten. Neben Programmpunkten wie der Vorführung der Rollstuhltanzgruppe, Kinderprogramm, Mitmachaktionen wie Gedächtnistests und Tauchvorführungen im Bewegungsbad der Klinik, konnten sich Interessierte auch zu Ausbildungen in Gesundheits- und Pflegeberufen informieren.
 

Über den BDH Bundesverband Rehabilitation

Der BDH, der große deutsche Sozialverband und Klinikträger, ist führend auf dem Gebiet der Rehabilitation von neurologischen Patienten. Der bietet BDH soziale und sozialrechtliche Beratung und professionelle Vertretung vor Behörden und den Instanzen der Sozialgerichtsbarkeit sowie ehrenamtliche soziale Betreuung an.

Der BDH hat in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Gebiet der neurologischen Rehabilitation Pionierarbeit geleistet und Einrichtungen gegründet, die bis heute Maßstäbe setzen und von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen, den Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungen und Versorgungsämtern sowie der Bundesanstalt für Arbeit in Anspruch genommen werden. In der Trägerschaft des BDH befinden sich heute fünf über ganz Deutschland verteilte neurologische Kliniken. Dazu kommen das Rehabilitationszentrum für Jugendliche in Vallendar und das Neurologische Therapie- und Beratungszentrum Offenburg.

Die stationäre neurologische Rehabilitation in den BDH-Kliniken nimmt einen wichtigen Stellenwert innerhalb des Leistungsangebotes des BDH ein, um Menschen nach einem Unfall oder sonstiger neurologischer und geriatrischer Krankheit Unterstützung auf dem Weg zurück ins Leben zu bieten.

BDH-Klinik Greifswald gGmbH • Karl-Liebknecht-Ring 26a • 17491 Greifswald • Telefon 0 38 34 / 8 71 - 0
ImpressumDatenschutz