Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Diagnostik

Diagnostik und Labor

Moderne Diagnostikverfahren der BDH-Klinik Greifswald

Neurologische Untersuchungsverfahren

  • EEG (Hirnströme),
  • Elektromyographie und Elektroneurographie (Muskel- und Nervendiagnostik)
  • Evozierte Potentiale (EP):
  • Sehen (VEP), Hören (FAEP), Fühlen (SSEP), Bewegen (MEP) – Prüfung der Intaktheit von Bahnen und Systemen im Rückenmark und Gehirn
  • neuronavigierte transkranielle Magnetstimulation (gezielte Gehirnstimulation),
  • extra- und intrakranielle Dopplersonographie (Diagnostik der hirnversorgenden Gefäße),
  • Videofluoroskopie (röntgenologische Schluckdiagnostik)

Internistische Diagnostik

  • EKG
  • Langzeit-EKG,
  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • Sonographie (Ultraschall-Diagnostik)
  • Lungenfunktionsprüfung
  • Endoskopie (u. a. Fiberendoskopische Schluckuntersuchung, Magenspiegelung, Spiegelung der Bronchien, Anlage und Entfernung von perkutanen Magensonden)
 

Neuro-Urologische Diagnostik

  • Sonographie
  • Video-Urodynamik
  • urologische Endoskopie zur Diagnostik und Durchführung von Eingriffen in Harnröhre und Harnblase
  • VIBRAX-Stimulation bei Kinderwunsch

Röntgendiagnostik

  • konventionelle Röntgendiagnostik des Brustraumes (Thorax)
  • des Skeletts
  • des oberen und unteren Harntraktes (retrograd und anterograd)
 

Labor und Mikrobiologie

Auf unserer Intensivstation betreiben wir eine eigene Laboreinheit.
Alle anderen Laboruntersuchungen erfolgen zeitnah (rund um die Uhr) über die Labore des Universitätsklinikums. Die Urindiagnostik erfolgt hausintern; weiterführend in der Mikrobiologie der Universität.

  • Dr. med. Torsten Stein

    Torsten Stein
    Ärztlicher Direktor und Chefarzt
    • Neurologie
    Karl-Liebknecht-Ring 26a
    17491 Greifswald
    Telefon0 38 34 / 8 71 - 201
    E-Mail

BDH-Klinik Greifswald gGmbH • Karl-Liebknecht-Ring 26a • 17491 Greifswald • Telefon 0 38 34 / 8 71 - 0
ImpressumDatenschutz