Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Neues Führungsteam an der BDH-Klinik Greifswald

Die BDH-Klinik Greifswald verfügt seit dem 1. Mai 2018 über ein neues Führungsteam. Neuer Ärztlicher Direktor ist Dr. med. Torsten Stein, der diese Position in den vergangenen Monaten bereits kommissarisch ausgeübt hatte. Mareile Otto verantwortet künftig die Pflege- und Therapieleitung. Gemeinsam mit Klinik-Geschäftsführer Roger Gierczak, der bereits im September 2017 sein Amt angetreten hatte, bilden sie das neue Führungsteam der auf neurologische Rehabilitation und die Behandlung querschnittgelähmter Patienten spezialisierten Fachklinik.

Neues Führungsteam an der BDH-Klinik Greifswald

Dr. med. Torsten Stein ist neuer Ärztlicher Direktor und Chefarzt der BDH-Klinik Greifswald. Der Facharzt für Neurologie und Psychiatrie ist seit dem Jahr 2000 in der Klinik tätig, zunächst als Funktionsoberarzt, Oberarzt und leitender Oberarzt. Bei einer zwischenzeitlichen Vakanz des Chefarztpostens im Jahr 2007/2008 hatte er diese Funktion bereits vertretungsweise übernommen. „In meiner neuen Rolle als Ärztlicher Direktor und Chefarzt möchte die bestehenden Strukturen und Prozesse im Haus optimieren, immer am konkreten Nutzen für die Patienten und ihre Angehörigen orientiert. Dazu zählt, dass wir Synergien noch besser als bisher nutzen, die Mitarbeiterzufriedenheit weiter ausbauen und die Stationen sanieren wollen. Auch die verlässliche Zusammenarbeit mit unseren Partnern wie der Unimedizin Greifswald möchten wir fortsetzen und intensivieren.“ Besonders wichtig ist Dr. Stein bei seiner Arbeit ein respektvoller und wertschätzender Umgang mit Patienten und Mitarbeitern.

Mareile Otto ist die neue Pflege- und Therapieleitung. Auch sie hatte das Amt bereits zuvor kommissarisch übernommen. Die Diplom- und Klinische Sprechwissenschaftlerin ist seit dem Jahr 1998 an der BDH-Klinik tätig und für alle therapeutischen Professionen wie Physio- und Sporttherapie, Physikalische Therapie, Ergotherapie, Logopädie, Heilerzieher, Musiktherapie und Neuropsychologie zuständig. „Mit der Übernahme der neuen Funktion ist es möglich, die vielen schon vorhandenen Schnittstellen der Bereiche Pflege und Therapie noch besser zu nutzen und damit eine Entlastung für die am Patienten tätigen Mitarbeiter zu erreichen. Gemeinsam mit Herrn Dr. Stein und Herrn Gierczak möchte ich die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen weiter verbessern. Ein zweiter wichtiger Aspekt ist für uns die Akquise von Fachkräften. Wir haben die Zahl der Ausbildungsplätze erhöht und öffnen unser Haus für Schülerpraktika. Wir möchten jungen Menschen die Vielfalt eines Jobs im Krankenhaus näherbringen und so aktiv eigene Mitarbeiter aufbauen.“

Roger Gierczak hat im September 2017 die Geschäftsführung der BDH-Klinik Greifswald übernommen. Der Diplom-Betriebswirt leitete zuvor eine renommierte orthopädische Fachklinik in Mittelhessen sowie weitere Kliniken in ganz Deutschland. „Ich freue mich sehr, dass wir mit Herrn Dr. Stein und Frau Otto zwei kompetente Akteure für unser Führungsteam gewinnen konnten, die aufgrund ihrer langjährigen Tätigkeit im Haus mit den Bedürfnissen und Wünschen von Patienten und Mitarbeitern bestens vertraut sind.“ Auf insgesamt sieben Stationen werden die Patienten in Greifswald vom intensivmedizinischen und akutstationären Aufenthalt mit Frührehabilitation über die anschließende Rehabilitation umfassend interdisziplinär behandelt. Die Klinik verfügt über zwei Intensivstationen, zwei Intermediate-Care-Stationen, drei Allgemeinstationen, eine Tagesklinik sowie Spezial-Ambulanzen. Dank dieser Ausstattung und einer engen Kooperation mit der Universitätsmedizin Greifswald habe sich das Haus zu einem angesehenen Kompetenzzentrum in der Region entwickelt, so Gierczak. „Hier möchten wir gemeinsam ansetzen und die Behandlungsqualität und die individuelle Therapie und Pflege der Patienten erhalten und weiter ausbauen.“

Über die BDH-Klinik Greifswald –
Zentrum für NeuroRehabilitation • Beatmungs- und Intensivmedizin • Querschnittgelähmtenzentrum

Die BDH-Klinik Greifswald vereint Akutkrankenhaus und Rehabilitationsklinik in einer Einrichtung. Mit ihren sieben Stationen und 156 Betten bildet die Klinik ein regionales Schwerpunktzentrum für die Versorgung schwerst schädelhirngeschädigter Patienten, sowohl in der Frührehabilitation als auch in der Rehabilitation. Mit ihrer zusätzlichen Kompetenz als Querschnittgelähmtenzentrum zählt die BDH-Klinik Greifswald zu den führenden Spezialkliniken in Norddeutschland. Pro Jahr werden 2.500 Patienten aus dem gesamten Bundesgebiet behandelt.

Pressekontakt: Christopher Martin, FuP Kommunikations-Management GmbH,
Telefon: 069 / 95 43 16 0, E-Mail: christopher.martin@fup-kommunikation.de

BDH-Klinik Greifswald gGmbH • Karl-Liebknecht-Ring 26a • 17491 Greifswald • Telefon 0 38 34 / 8 71 - 0
ImpressumDatenschutz